Aktuelles im Verein
----- news ----- Fußball ----- news -----
Meister Kreisliga 2015/16
(29.06.2016)
Es ist gaschafft! KOL wir kommen!
Durch den 0:3 Auswärtssieg am letzten Spieltag bei der Reserve von Eintracht Lauchhammer, hat unsere 1. Männermannschaft das Titelrennen gegen Annahütte auf der Zielgeraden für sich entscheiden können. Herzlichen Glückwunsch!

#einteameinziel#
----- news ----- Fußball ----- news -----
Saisonvorbereitung
(30.07.2015)
Die Spannung steigt! Auf geht's in die neue Saison für unsere personell gestärkten Männermannschaften. Die Teams stecken aktuell in einer sehr gut geplanten Vorbereitung mit einer vielzahl von Spielen gegen höherklassige Gegner. Damit möchte man sich u.a. auf den Pokalkracher in der 1. Runde gegen Eintracht Lauchhammer Ost vorbereiten. Wir sind gespannt, was die neue Saison bringt! Viel Erfolg an beide Teams!
----- news ----- Fußball ----- news -----
SV Lindenau vs. Tettau
(26.09.2014)

200 Zuschauer strömten bei zunächst widrigen Bedingungen zum Derby ins Lindenauer Parkoval. Von Beginn an entwickelte sich ein gutklassiges Kreisligaspiel. Nach einem grobem Patzer des Lindenauer Spielführers Patrick Trobisch konnte die Spielgemeinschaft durch Goalgetter König früh in Führung gehen. Wiederum König hätte nach einem erneuten Fehler der Lindenauer Defensive frühzeitig alles klar machen können, verzog jedoch knapp. Danach übernahmen die Bau Weißen endgültig die Initiative auf dem Platz. Nach einem kurz ausgeführtem  Eckstoß konnte Spielführer Patrick Trobisch mit einem sehenswertem Fernschuss zum hochverdienten Ausgleich egalisieren. Noch vor der Pause besaß die Parkelf durch Michael  Richter, Lars Kaubisch und Lars Ulbrich gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Entweder scheiterte man am Pfosten oder dem gegnerischem Torhüter. Mit einem 1-1 ging es in die Kabinen. Im zweiten Abschnitt war von der SG nicht mehr viel zu sehen, Offensivaktionen blieben Mangelware. Durch zwei Feldverweise schwächte man sich noch zusätzlich. Lindenau konnte jetzt schalten und walten und kam zu weiteren Toren. Den Führungstreffer konnte nach mustergültiger Vorarbeit von Michael Richter Spielertrainer Lars Ulbrich besorgen. Mit einer herrlichen Direktabnahme konnte Nino Fischer den mittlerweile zwischen den Pfosten stehenden Ersatztorhüter der Spielgemeinschaft zum 3-1 überwinden. Am Ende ein verdienter Heimsieg der Parkelf, in der Schiedsrichter Rossow eine tadellose Leistung zeigte. Lindenau besaß in Michael Richter den auffälligsten Akteur auf dem Platz, bei der SG war Kunze ein Aktivposten. Trotz der roten Karten war es auf und neben dem Platz ein zu jederzeit faires Derby.

----- news ----- Fußball ----- news -----
Saison 2013/14
(13.04.2014)
Beide Mannschaften des SV Blau Weiß Lindenau e.V. haben aktuell einen Lauf. Die 2. Mannschaft schnuppert aktuell an den Aufstiegsplätzen in die 1. Kreisklasse und das 1. Team hat die letzten sechs Saisonspiele zu Null gewonnen. Eine klasse Leistung der beiden Mannschaften. Weiter so!!!
----- news ----- Fußball ----- news -----
Amtsmeisterschaften 2014
(05.01.2014)
Unser Team hat bei den Amtsmeisterschaften in der Ortrander Sporthalle den 3. Platz erreicht. Nach einem sehr sehr spannenden Finale im vorletzten Spiel gegen Ortrand freute sich durch das Unentschieden die SG Kroppen über den Turniersieg in diesem Jahr.
----- news ----- Fußball ----- news -----
Hinrunde 2013/14
(09.12.2013)
Die Parkelf hatte letztes Wochenende die ziemlich durchwachsene Hinrunde der aktuellen Saison mit einem eher enttäuschenden Unentschieden gegen die Elastischen aus Senftenberg beendet. Die 2. Männermannschaft dagegen war erfolgreicher und überwintert auf dem 2. Tabellenplatz. Am Samstag feierte die Sektion Fußball außerdem ihre Weihnachtsfeier im SAX Riesa. Eine super Veranstaltung die allen reichtlich Spaß gebracht hat.
Der SV Blau Weiß Lindenau wünscht allen Mitgliedern und Fans ein wundervolles und besinnliches Weihnachtsfest!!
----- news ----- Verein ----- news -----
Wahlversammlung
(30.10.2013)
Bei der Wahlversammlung von SV Blau Weiß Lindenau e.V. wurde der amtierende Vorstand unter der Leitung von Silvio Neißer einstimmig wiedergewählt. Die Mitglieder dankten dem Vorstand für die geleistete Arbeit in den letzten vier Jahren.
----- news ----- Fußball ----- news -----
Aufwind
(22.10.2013)
Nach einem wackeligen Start in die aktuelle Saison konnte die Parkelf am letzten Wochenende den dritten zu Null Sieg in Folge einfahren. Jetzt hofft man auch auf eine starke Leistung im Derby gegen Kroppen am  27.10. beim nächsten Auswärtsspiel, um die aktuelle Serie fortzusetzen.
----- news ----- Fußball ----- news -----
Saisonstart
(09.09.2013)
Der Saisonstart in die Spielzeit 2013/14 ist eine der schlechtesten in der jüngeren Geschichte der Parkelf. Nach vier Niederlagen in der Liga gab es am letzten Wochenende nun noch das Aus im Pokal. Durch die großen personellen Sorgen konnte sich das Team bisher noch nicht gegen die stets stark aufspielenden Gegner beweisen. Ende der Woche geht es gegen 1892 Schwarzheide im eigenen Parkstadion. Hier soll nun unbeding der erste Saisonsieg her!

Sport Frei!
----- news ----- Fußball ----- news -----
Vorbereitungsspiel
(28.07.2013)

Der SV Großräschen hat sein Testspiel beim Kreisligisten SV Blau-Weiß Lindenau leichtfertig mit 3:4 verloren und dabei vor allem die Entschlossenheit und Zielstrebigkeit vor dem gegnerischen Tor vermissen lassen. Dabei begann alles optimal für die Gäste. Torsten John tauchte nach feinem Anspiel von Raphael Schulz alleine vor dem Lindenauer Tor auf und verwandelte sicher zur frühen Führung. Es folgte Angriff auf Angriff auf das einheimische Gehäuse, aber die sich bietenden Chancen wurden leichtfertig vergeben. Statt einer beruhigenden Führung blieb es bis zur ersten Trinkpause nur beim knappsten aller Spielstände. Nach der kurzen Unterbrechung sorgte der erste Stellungsfehler in der Räschener Innenverteidigung gleich für den Ausgleich. Zwar erhöhte Björn Gropp anschließend gleich wieder nach einem Eckball per Kopf auf 2:1, aber als er kurz darauf vor dem leeren Tor und am aufgebenden Torwart vorbei den Ball nur an den Pfosten setzte, begann die Partie ihre ganz eigene kuriose Entwicklung zu nehmen. Mit einem Sonntagsschuss der Marke "Tor des Jahres" aus 30 Metern in den rechten Dreiangel erzielte der Gastgeber in der 41. Minute den erneuten Ausgleich. Nach der Pause gelang es den Gästen dann nicht mehr, den Schalter umzulegen. Zudem forderten nun die harten Trainingstage in Pirna und die Gluthitze ihren Tribut. Die Beine wurden immer schwerer, die Laufwege kürzer und die Konzentration nahm deutlich ab. Dies nutzte der Gastgeber in der 60. Minute zur 3:2-Führung aus. Fünf Minuten später fiel der Schiedsrichter auf eine Schwalbe eines Lindenauers hinein und entschied auf Elfmeter. Dieser wurde aber deutlich am Tor vorbeigeschossen. Anschließend versuchten die Räschener zwar noch einmal Druck aufzubauen, aber Konstruktives kam kaum mehr zustande. Erst in der 80. Minute schaffte Markus Riedel mit trockenem Schuss den Ausgleich. Aber fast im Gegenzug nutzte Lindenau eine erneute Schlafeinlage der Räschener Deckung zum 4:3-Siegtreffer aus.

(Bericht Großräschen)

----- news ----- Fußball ----- news -----
Saisonvorbereitung 2013/14
(22.07.2013)
Mit neuem Schwung und viel Elan möchten die Männermannschaften des SV Blau Weiß Lindenau e.V. in die neue Saison starten. Aktuell werden daher intensive Trainigseinheiten, nicht nur auf dem Fußballplatz, unter der Leitung des Trainers Guido Sarodnik absolviert. Den Höhepunkt der Vorbereitungen stellt das Trainingslager am nächsten Wochenende dar (26.-28.07.), bei welchem sich die zwei Teams die erforderliche Fitness und den nötigen Mannschaftsgeist für die kommende Saison erarbeiten möchten.
----- news ----- Fußball ----- news -----
Saisonabschluss 2012/13
(15.06.2013)
Nach einer sehr durchwachsenen Saison beendet die 1. Mannschaft den Punktspielbetrieb auf dem 5. Tabellenplatz der Kreisliga Senftenberg. Viele schwere Verletzungen warfen die mit großen Ambitionen gestartete Parkelf sportlich weit zurück. Doch es gab auch viele positive Dinge zu verzeichnen, wie die sagenhaften sieben Tore von Kevin Hausdorf im letzten Heimspiel gegen die SG Frauendorf. - Sport Frei und eine schöne Sommerpause!
----- news ----- Kegeln ----- news -----
Nach spannendem Finale gewinnen die Lindenauer Kegler in Arnsdorf (2560:2543)
(01.12.2012)
----- news ----- Fußball ----- news -----
Spielbericht Pokalspiel Tettau 0 - 5 Lindenau
(09.09.2012)
----- news ----- Fußball ----- news -----
Niederlage gegen Kreinitz
(19.08.2012)

Im letzten abschließenden Testspiel vor dem scharfen Start in Hohenbocka am kommenden Wochenende, verlor unsere Mannschaft gegen die SG Kreinitz mit 3:2.

----- news ----- Fußball ----- news -----
Lindenau erkämpft Remis gegen Brieske/Senftenberg
(31.07.2012)

Testspiel: SV Blau-Weiß Lindenau – FSV Glückauf Brieske/Senftenberg 2:2 (1:1)

 

In einem sehenswerten Vorbereitungsspiel trennte sich der Kreisliga-Vertreter aus Lindenau vom Landesligisten Brieske/Senftenberg vor knapp 100 Zuschauern leistungsgerecht 2:2.

 

Die Briesker Knappen hatten nach der Verletzung vom Lindenauer Törhüter Oliver Richter zunächst einige Platzvorteile und gingen nach einem Abstimmungsfehler der neu formierten Viererkette der Parkelf schon in der neunten Minute durch Patrick Wedekind in Führung.

 

Mit zunehmender Spieldauer kamen aber auch die Gastgeber immer besser in die Partie. Ein Klassenunterschied war jetzt nicht mehr zu erkennen. Nach zwei schönen Toren durch Toni Richter kurz vor der Pause und Kevin Hausdorf zum 2:1 nach einer knappen Stunde sah es nach einem Lindenauer Sieg aus, doch sechs Minuten vor dem Ende konnte Alexander Rabe, aufgrund eines erneuten Patzers in der sonst gut formierten Lindenauer Hintermannschaft, noch den Ausgleich erzielen.

 

Für das neu formierte Trainergespann der Gastgeber, Ralf Johnke und Guido Sarodnik, war das Spiel ebenso wie für Brieske-Trainer Rietschel eine wichtige Standortbestimmung vor dem anstehenden Ligastart in zwei Wochen.

 

(Lausitzer Rundschau)

----- news ----- Fußball ----- news -----

Lindenauer Fußballer sind für die Zukunft gerüstet!

(25.07.2012)

Im Verein hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Die vielfältigen Aufgaben in der Abteilung Fußball wurden nach gründlicher Analyse neu strukturiert und verteilt. Die Verantwortlichen wollen so künftig die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilen und somit die Qualität der Vereinsarbeit weiter verbessern.

In der Mitgliederversammlung am 12.06.2012 wurde Marco Kaubisch zum neuen Chef der Sektion Fußball gewählt. Er tritt nun die Nachfolge von Silvio Neißer an, der dieses Amt seit 1995 inne hatte. In seinem Team stehen ihm erfahrene Funktionäre sowie Neueinsteiger zu Seite, um die Zukunft für Blau-Weiß wie gewohnt, erfolgsorientiert und zielstrebig zu gestalten. Unter den Mitgliedern ist man sich einig, dass die erfolgreiche Nachwuchsarbeit der letzten Jahre fortsetzen und weiter fördern will. Hier arbeitet der Verein seit 2009 erfolgreich in der Spielgemeinschaft FLG Kicker ’09 mit den Nachbarvereinen Großkmehlen und Frauendorf zusammen. Außerdem soll das  Aushängeschild des Vereins, die 1. Männermannschaft so verstärkt und gestärkt werden, dass dem Verein die Qualifikation für die vom Fußball-Landesverband Brandenburg e.V. ab der Spielserie 2014/15 geplante neue Kreisoberliga gelingt. Nach einem zufriedenstellenden 5. Platz in der letzten Saison, soll es in der neuen Spielserie 2012/13 für die Blau-Weißen aus Lindenau sportlich noch besser laufen.

Dem Verein ist es in der Sommerpause gelungen sich durch Neuzugänge sportlich weiter zu verstärken. Die ehemaligen Landesligaspieler, Michael Richter, Lars Ulbrich und Jan Sarodnik (alle KSV Tettau/Schraden) sowie Sven Brunn (SV Grüne Eiche Großthiemig) und Kevin Muschinski (SV Eintracht Ortrand) sollen dem Team zu alten „Glanzzeiten“ verhelfen und die Hoffnungen der Lindenauer Fußballfans auf einen spannenden Titelkampf ihrer Mannschaft beflügeln. Außerdem kann die Mannschaft in der Vorbereitung und beim Kampf um die Meisterschaft auf die Erfahrungen des Ex-Lindenaueres Ralf Johnke, welcher gemeinsam mit Guido Sarodnik das neue Trainergespann bilden, zurückgreifen.

 Beim ersten Testspiel gegen die SG Kroppen, dass die Mannschaft mit 8:0 gewann, wurden die Sportfreunde Toni Kitta, Hendrik Sähring (beide SG Kroppen), Ronny Nicklisch, Uwe Matern (beide KSV Tettau/Schraden) und Daniel Arndt (Neubrandenburg) vom Verein offiziell verabschiedet. Am letzten Samstag besiegte die Parkelf durch ein wunderschönes Tor von Kevin Hausdorf die Mannschaft von TSV 1878 Schlieben mit 1:0.

 Das nächste Testspiel bestreiten die Blau-Weißen kommenden Sonntag, dem 29.07.2012 zu Hause gegen das Landesligateam vom FSV „Glückauf“ Brieske/Senftenberg. Der Anstoß erfolgt um 16.00 Uhr.